Religionspädagogischer Tag - Dekanat Rottweil

„Dass Einer Mensch und Gott zugleich ist, kann ich mir nicht vorstellen“ - Christologie im Religionsunterricht -

Die Frage nach Jesus als dem Christus führt ins Zentrum des christlichen Glaubens. Zugleich stellen christologische Themen eine besondere Herausforderung dar, nicht nur, weil sich das persönliche Bekenntnis zu Christus jeglicher Vermittlung entzieht, sondern auch, weil die christologische Sprache der Tradition vielfach nicht mehr verstanden wird und einer Übersetzung bedarf. Aus diesem Grund ist die Versuchung groß, sich auf eine - scheinbar einfachere - „Jesulogie“ zu beschränken, statt sich an den zentralen theologischen Fragen abzuarbeiten.  Prof.‘ Dr. Sabine Pemsel-Maier möchte Zugänge zur Christologie besonders für den Kontext Schule eröffnen. An christologischen Grundthemen ausgerichtet, erschließt der Religionspädagogische Tag didaktische Perspektiven für die Unterrichtspraxis.

Ablauf:
08:30 Uhr     Ankommen
09:00 Uhr     Begrüßung und Impuls anschließend Fachvortrag mit Aussprache
12:00 Uhr     Mittagessen
13:00 Uhr     Workshoprunde I
14:30 Uhr     Workshoprunde II
15:30 Uhr     Abschluss
16:00 Uhr     Ende

Workshopangebote (Auswahl am Veranstaltungstag):
Grundschule
  - Gottes reich ist wie … Mit Grundschulkindern Gleichnissen auf der Spur
  - Ideen zur Arbeit mit dem Friedenskreuz
Sekundarstufe
  - Liebes Jesulein und/oder origineller Typ?
  - N.N.
SBBZ
  - N.N.

Termin:             Mittwoch, 6. November 2019, 8:30 - 16:00 Uhr
Ort:                    Gemeindezentrum Deißlingen, Pfarrgasse 10, 78652 Deißlingen
Leitung:            Klemens Dieterle, Heinrich Schidelko, Amrei Steinfort, (Schuldekane/-in), Daniela Brändle (Studienleiterin),
                            Claus Decker (kirchl. Beauftragter)
Referentin:      Prof.‘ Dr. Sabine Pemsel-Maier, Professorin für Kath. Theologie/Religionspädagogik mit dem Schwerpunkt
                            „Dogmatik und ihre Didaktik“ an der PH Freiburg
Zielgruppe:      Kath. und ev. Religionslehrer/-innen an GHWRS, GMS und SBBZ
Kosten:             10 Euro für Getränke und Essen (Grünkerntaler oder Hackfleischküchle)
                           Ihren Essenswunsch melden Sie bitte direkt ans Schuldekanatamt
Anmeldung:    Staatliche Lehrkräfte melden sich über lfb-online unter Angabe der Termin-Nummer RPMV7 an.
                           Kirchliche Lehkräfte melden sich über das Schuldekanatamt Rottweil an.
                           Anmeldeschluss: 23. Oktober 2019